Digitale Agenda

Digitale Lebenswelten in der Gesellschaft gestalten

Unser Alltag verändert sich ständig. Fertigkeiten, die wir in der Vergangenheit erworben haben, beispielsweise das Kommunikationsverhalten untereinander, das Bedienen von Geräten und Maschinen oder die Beschaffung von Informationen, verlieren angesichts der Digitalisierung immer schneller an Wert und müssen neu erworben werden. Viele Menschen sehen die Veränderungen im Alltag als große Bereicherung ihres Lebens. Andere wiederum haben noch nicht das Vertrauen oder die notwendigen Kompetenzen gewonnen, um die Chancen dieser Veränderungen für sich anzunehmen.

Wir werden deshalb mit möglichst vielen Bevölkerungsgruppen eine Debatte darüber führen, wie wir künftig angesichts des digitalen Wandels zusammenleben wollen. Zudem wollen wir die Menschen in unserem Land, ob alt oder jung, männlich oder weiblich, mit oder ohne Behinderungen dazu befähigen, sich selbstbestimmt im digitalen Alltag zu bewegen. Viele in unserem Land engagieren sich zudem bereits heute in ihrer Freizeit für unser Gemeinwohl. Die Digitalisierung eröffnet auch hier neue Möglichkeiten. Die Bundesregierung wird daher neue Wege unterstützen, damit Bürgerinnen und Bürger auch digital für ihre Mitmenschen aktiv werden.

Seniorin mit Smartphone vor einem Bus

Dialog mit gesellschaftlichen Gruppen ausweiten

Bislang findet eine Diskussion zu gesellschaftlichen Fragen der Digitalisierung nur vereinzelt und innerhalb einer kleinen Gruppe interessierter Menschen statt. Wir wollen den Dialog breiter anlegen und ausweiten. mehr: Dialog mit gesellschaftlichen Gruppen ausweiten …

Kinder und Computer

Digitale Medienkompetenz für alle Generationen stärken

Wir wollen, dass sich jede und jeder Einzelne sicher informiert und aktiv in der digitalen Gesellschaft verwirklichen kann. Hierfür soll etwa die Medienkompetenz der Bürgerinnen und Bürger gesteigert werden. mehr: Digitale Medienkompetenz für alle Generationen stärken …

Lehrer beaufsichtigt Schüler, die mit Laptops arbeiten.

Digitale Teilhabe umsetzen

Demokratie lebt von der Teilhabe - auch in digitaler Form. So ermöglichen digitale Dienste den verstärkten Dialog und stellen Informationen bereit, die in der Vergangenheit häufig nur schwer zugänglich waren. mehr: Digitale Teilhabe umsetzen …

Computerkurs für Senioren in einer Begegnungsstätte in Bonn

Digitale Lebenswelten gestalten – Chancen für Familien und Gleichstellung stärken

Mit Hilfe der Digitalisierung können wir bereits heute Arbeitsleben, Familienleben und Freizeit flexibler ausbalancieren. Die Bundesregierung strebt an, dass möglichst viele Menschen diese Möglichkeiten nutzen können. mehr: Digitale Lebenswelten gestalten – Chancen für Familien und Gleichstellung stärken …

Internet-Cafe in einem Mehrgenerationenhaus

Digitales Engagement fördern

Das bürgerschaftliche Engagement verlagert sich immer mehr ins Netz. Gleichzeitig gibt es einen großen Bedarf an Engagement im digitalen Raum, den es zu decken gilt - etwa beim Jugendschutz oder der Unterstützung von älteren Menschen. mehr: Digitales Engagement fördern …